Zum Inhalt springen
Kostenlose Lieferung in Frankreich und Belgien ab 39 €
Einfaches Sushi-Logo

14 Dinge, die Sie über Sushi noch nicht wussten

blank

Perfektes Maki selber machen war noch nie einfacher dank der Easy Sushi® Ausrollmaschine. Entdecken Sie das Easy Sushi® Utensil

Denken Sie, Sie wissen alles über diese japanischen Köstlichkeiten? Lassen Sie sich überraschen!

In diesem Artikel werden wir 14 Sushi-Fakten untersuchen, die Sie wahrscheinlich nicht kennen, und Sie werden sicher einige überraschende und unerwartete Fakten über dieses ikonische Gericht entdecken.

Auch für Sushi-Liebhaber gibt es immer wieder Geheimnisse zu lüften.

Tauchen Sie also mit uns in diesen Ozean aus Aromen und Wissen ein und machen Sie sich bereit, Ihren kulinarischen Horizont um diese Delikatesse zu erweitern, die die ganze Welt erobert hat.

Ursprünge von Sushi: eine unbekannte Geschichte

Obwohl Sushi ein Synonym für japanische Küche ist, lassen sich seine Ursprünge bis nach Südostasien zurückverfolgen, insbesondere nach Laos und Thailand. Sushi war ursprünglich eine Methode zur Konservierung von fermentiertem Fisch in Essigreis und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu dem köstlichen Gericht, das wir heute kennen.

Sushi bedeutet nicht rohen Fisch

Es ist üblich, sich Sushi nur als rohen Fisch auf Reis vorzustellen, aber in Wirklichkeit gibt es mehrere Arten von Sushi, von denen einige keinen rohen Fisch enthalten. Der Begriff „Sushi“ bezieht sich eigentlich auf den als Basis verwendeten Essigreis, der mit verschiedenen Zutaten wie Gemüse, Eiern oder geräuchertem Fisch kombiniert werden kann.

Sushi mit den Fingern essen: Tradition

Obwohl Stäbchen häufig zum Essen von Sushi verwendet werden, isst man es traditionell mit den Fingern. Dadurch können Sie die Texturen besser spüren und jeden Bissen genießen.

Sojasauce, ein feines Gewürz

Achten Sie beim Sushi-Genuss darauf, die Sojasauce nicht zu übertreiben. Tauchen Sie einfach eine kleine Portion Fisch in die Sauce, ohne den Reis einzuweichen, um das Gleichgewicht der Aromen zu erhalten.

Sushi und Sashimi: eine zu respektierende Degustationsreihenfolge

Sashimi, das aus dünnen rohen Fischscheiben besteht, wird oft zu Sushi serviert. Es wird jedoch empfohlen, zuerst das Sushi zu essen, um seine Aromen und Texturen vollständig zu genießen, und dann das Sashimi zu genießen.

Das Nigiri, ein einzigartiges Geschmackserlebnis

Um ein Nigiri voll und ganz zu genießen, stecken Sie es kopfüber in Ihren Mund, mit dem Fisch gegen Ihre Zunge. Diese Methode ermöglicht es, den Geschmack des Fisches besser wahrzunehmen und das harmonische Zusammenspiel der verschiedenen Zutaten zu nutzen.

Eingelegter Ingwer, ein Verbündeter für Ihren Gaumen

Eingelegter Ingwer (Gari) wird normalerweise zu Sushi serviert und spielt eine wichtige Rolle bei der Verkostung. Es wird verwendet, um den Gaumen zwischen verschiedenen Sushi-Sorten zu reinigen, um jeden Geschmack voll und ganz genießen zu können. Es ist daher ratsam, es nicht gleichzeitig mit dem Sushi zu essen, sondern eher zwischen zwei Bissen.

Sushi und Pokémon

In der Welt von Pokémon ist auch Sushi präsent. Eines der Pokémon, Mamabou, ist von einer Sushi-Art namens „Inarizushi“ inspiriert, die aus Reis besteht, der in eine Tasche mit gebratenem Tofu gewickelt ist. Diese Essensreferenz ist ein Beweis für die Popularität von Sushi und seinen Einfluss auf die Charakterdesigner des Animes.

Quiz: Welches Pokémon bist du?

Sushi und räumliche Verbindung

Wussten Sie, dass Sushi ins All geschickt wurde? 2008 wurde speziell zubereitetes Sushi für den japanischen Astronauten Koichi Wakata zur Internationalen Raumstation geschickt. Sie wurden entwickelt, um den Weltraumbedingungen standzuhalten und Astronauten ein familiäres Geschmackserlebnis zu bieten.

Revisited Sushi: innovative kulinarische Kreationen

Sushi wurde in verschiedenen Ländern an lokale Geschmäcker angepasst und führte zu originellen kulinarischen Kreationen. Der Sushi-Burger beispielsweise ersetzt Brot durch Sushi-Reis und schafft so ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Das teuerste Sushi der Welt

Im Jahr 2013 wurde ein Sushi mit einer Scheibe erstklassigem Blauflossen-Thunfisch, 24-Karat-Blattgold und schwarzen Perlen für einen Rekordpreis von 1.978 $ versteigert. Dieses einzigartige Sushi wurde von Küchenchef Angelito Araneta Jr. auf den Philippinen kreiert.

Der Sushi-Zug, eine japanische Erfindung

Der „Sushi-Zug“ oder „Kaiten-Sushi“ ist ein Konzept, das in Japan in den 1950er Jahren erfunden wurde: Das Sushi wird auf verschiedenfarbigen Tellern platziert, die jeweils einem Preis entsprechen, und zirkuliert auf einem Förderband. Die Kunden bedienen sich direkt von der Matte, was ein schnelles und unterhaltsames Speiseerlebnis ermöglicht.

Sushi und Ökologie

Mit der wachsenden Popularität von Sushi ist nachhaltiger Fischfang zu einem wichtigen Thema für die Erhaltung der Meeresressourcen geworden. Viele Restaurants und Sushi-Köche verpflichten sich, Fisch aus nachhaltiger Fischerei zu verwenden, und einige entscheiden sich sogar für alternative Zutaten wie „Shiromi“ (weißer Fisch) anstelle des vom Aussterben bedrohten Roten Thuns.

Vegetarisches und veganes Sushi

Sushi bietet sich auch als vegetarische und vegane Alternative an. Zutaten wie Avocado, Gurke, Karotten, Pilze und Tofu können Fisch ersetzen, um schmackhaftes und umweltfreundliches Sushi zu kreieren.

Wir hoffen, dass diese Anekdoten Sie in die faszinierende Welt des Sushi einweihen konnten. Wenn Sie diese Köstlichkeiten das nächste Mal probieren, können Sie jedes Detail und jeden Geschmack aus einer neuen Perspektive genießen. Und vergessen Sie nicht, mit Easy Sushi® ist die Zubereitung von hausgemachtem Sushi für jeden möglich. Genieße dein Essen !

Mit Easy Sushi® war die Zubereitung von Maki noch nie so einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie werden auch mögen
6 gute Gründe, hausgemachte Maki zuzubereiten
Nachrichten

6 gute Gründe, hausgemachte Maki zuzubereiten

Ob Sie es glauben oder nicht, die Zubereitung von hausgemachtem Maki ist für jeden erreichbar. Tatsächlich sind japanische Brötchen sehr einfach zu kochen. Sie benötigen

10%

Newsletter abonnieren und erhalten 10%-Reduktion* bei Ihrer ersten Bestellung

* Hors promotion en cours