easy_sushi_badge Rezepturen

Bacalhau in einem Lauchkleid

Zutaten

für 12 Rollen (d. h. 2 Rollen)

  • 100 g Essigreis
  • 1 großer Lauch
  • 100 g frischer Kabeljau
  • 1 Teelöffel gehackte Petersilie
  • 1 große Tomate
  • Mayonnaise
  • Salz Pfeffer

Vorbereitung

Die Lauchblätter blanchieren. Mehl den Kabeljau und bräune ihn auf jeder Seite 5 Minuten lang.

Schneiden Sie die Tomaten in kleine Würfel und bräunen Sie sie in Olivenöl.
Auf dem EasySushi®-Film das Lauchblatt verteilen, mit Reis, Tomaten auf der einen Seite und geschnittenem Kabeljau auf der anderen Seite garnieren. Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben und einen Schuss Mayonnaise in die Mitte geben.

Schließen, herausziehen und 1 Minute stehen lassen, bevor sie geschnitten werden.
Wiederholen Sie den Vorgang für die zweite Rolle.

Hier ist es, es ist fertig!

Rezept aus dem Buch "Le Tour du monde des Sushis" - erhältlich in 6 Sprachen

Sushi mit "Polenta Nostrana"

Zutaten

für 16 Rollen (d. h. 2 Rollen)

  • 100 g Maismehl
  • 2 Noriblätter
  • 2 Kaninchenfilets
  • 1 dl Teriyaki-Marinade
  • 2 Karotten
  • Entsteinte schwarze Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 C. zu s. Zwiebel
  • Knoblauchpfeffer, Salz,
  • Provenzale Gewürze

Vorbereitung

Die mit Senf überzogenen Kaninchenfilets in Olivenöl anbraten.

Die Marinade dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne mit einem Glas Weißwein ablöschen. Kochen Sie die noch knusprigen Karotten.

Gießen Sie das Salz und den Grieß in 25 cl kochendes Wasser bei Regen, kochen Sie für 2 Minuten und beenden Sie mit einem Stück Butter.
Abkühlen lassen.

Rollen Sie den EasySushi®-Film ab, legen Sie das Nori-Blatt ein, verteilen Sie die Polenta, garnieren Sie die Streifen der Länge nach mit Kaninchenfilets, Karotten und schwarzen Oliven.
Wiederholen Sie den Vorgang für die zweite Rolle.
Hier ist es, es ist fertig!

Rezept aus dem Buch "Le Tour du monde des Sushis" - erhältlich in 6 Sprachen

Maki California mit Surimi

Zutaten

  • 300 g japanischer Sushi-Reis
  • 3 Noriblätter
  • 3-4 g Salz
  • 10 g Puderzucker
  • 3-4 cl Reisessig
  • 6 Surimi-Sticks (oder 100 g Krabben)
  • 1 Avocado
  • 1 halbe Gurke
  • 50 g Sesam
  • Mayonnaise

Vorbereitung

Bereiten Sie zuerst Ihren Reis vor (siehe Reiszubereitung).

Schneiden Sie die Surimi-Sticks in Streifen (in Längsrichtung). Machen Sie dasselbe mit der Gurke und der Avocado. Passen Sie die Anzahl der Streifen je nach Größe des Gemüses so an, dass sie über die gesamte Länge verteilt werden können.

Nehmen Sie Ihr EasySuhi®, öffnen Sie es und rollen Sie den Film ab. Kalifornien ist ein "Reverse Maki", daher müssen Sie zuerst die dünne Reisschicht vorsichtig verteilen und leicht eindrücken. Legen Sie dann das Noriblatt auf den Reis (zuvor an die Breite des EasySushi® angepasst) und drücken Sie ihn so, dass er die Form der Halbzylinder annimmt.

Dann legen Sie die Surimi-Streifen (oder Krabbenkrümel) auf die eine Seite, dann die Gurken- und Avocado-Streifen auf die andere. Mit Mayonnaise abschmecken.

Halten Sie die Bar und schließen Sie Ihr Easy Sushi®. Ziehen Sie sehr vorsichtig an der Stange. Halten Sie an und ziehen Sie den Film zurück. Wiederholen Sie den Vorgang einmal. Rollen Sie zum Schluss den Zylinder in der rechteckigen Schale, in der Sie zuvor die Sesamkörner ausgebreitet haben.

Lassen Sie es 1 Minute lang stehen und schneiden Sie dann Ihr California mit dem Messer ab. Denken Sie daran, die Klinge bei jedem Durchgang zu befeuchten. Hier ist es fertig!

Thunfisch Maki

Zutaten

  • 300 g japanischer Sushi-Reis
  • 3 Noriblätter
  • 3-4 g Salz
  • 10 g Puderzucker
  • 3-4 cl Reisessig
  • 150 g Thunfischfilet
  • 1 Avocado
  • Wasabi (siehe würziger japanischer Senf)

Vorbereitung

Bereiten Sie zuerst Ihren Reis vor (Reiszubereitungsrezept).

6 Thunfischscheiben von ca. 10/11 cm schneiden. Machen Sie dasselbe mit der Avocado. Planen Sie je nach Größe der Avocado entsprechend und so, dass sie über die gesamte Länge verteilt werden kann.

Nehmen Sie Ihr EasySushi®, öffnen Sie es und rollen Sie den Film ab. Legen Sie das Noriblatt ab und drücken Sie es nach unten, so dass es die Form der Halbzylinder annimmt. Dann den Reis vorsichtig verteilen und leicht eindrücken. Fügen Sie Wasabi hinzu, um zu schmecken.

Dann legen Sie 2 Streifen Thunfisch auf eine Seite, dann Ihre Streifen Avocado auf die andere.
Halten Sie die Bar und schließen Sie Ihr Easy Sushi®. Vorsichtig ziehen. Nehmen Sie den so hergestellten Zylinder heraus, schneiden Sie das überschüssige Noriblatt ab (Sie können es auch belassen) und befeuchten Sie es dann leicht, um das Schweißen zu erleichtern. 1 Minute ruhen lassen.

Schneiden Sie Ihre Maki mit dem Messer. Hier ist es fertig

Sushi-Reis

Zutaten

  • für 3 bis 4 Pers.
  • 300 g runder oder mittlerer Reis (Calrose)
  • 450 ml kaltes Wasser
  • Essigmischung: 4 EL. zu s. Reisessig - 2 EL. zu s. Zucker - 1 TL. bis c. Salz-

Vorbereitung

Spülen Sie den Reis ab, bis das Wasser klar ist. 30 Minuten in einem Sieb abtropfen lassen. Bereiten Sie die Essigmischung vor: Geben Sie die Zutaten in einen kleinen Topf.
Zucker und Salz auflösen lassen. Kurz zum Kochen bringen, um die Zubereitung weniger stark zu machen. Anstelle dieser Essigmischung kann auch ein gebrauchsfertiges Präparat (Mizkan) verwendet werden.

Kochmethode 1: Reis und Wasser in einen Topf geben. Zum Kochen bringen, die Hitze senken und abgedeckt 10 Minuten kochen lassen.
Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie sie abgedeckt 10 Minuten stehen.

Kochmethode 2: Reis und Wasser in einen Reiskocher geben.
Nehmen Sie den Reis heraus, sobald er gekocht ist. Gießen Sie den Reis nach dem Kochen in eine nichtmetallische Schüssel (traditionell eine Holz- oder Hangiri-Schüssel).
Den Reis kurz belüften und die Essigmischung oder Mizkan vorsichtig unterheben.

Die Dosierung beträgt 30 ml bis 40 ml für 400 g bis 500 g gekochten Reis.
Vor Gebrauch an der frischen Luft abkühlen lassen.

Mit EasySushi® können Sie ganz einfach Rezepte erstellen